| hallo || ernährung || maui schlankkur || bioresonanz || kahuna hawaiianische darmreinigung |
| Hallo || Mein Angebot || Kurse & Vorträge || Mein Netzwerk || über mich |


 Λ  Kurse & Vorträge



Banner Kurse




Aktuelle Kurse im Frühling 2019 an den Volkshochschulen nördlicher Breisgau und Freiburg. Termine sind in Planung.


Seit 2006 bin ich an Volkshochschulen, Schulen, Betrieben und Organisationen im Großraum Freiburg als Dozentin Kursen, Kochkursen und Vorträgen tätig.

Daraus ist ein umfangreiches inhaltliches Programm entstanden, welches bisher über 2000 TeilnehmerInnen konkrete Motivation für eine gesündere Lebensweise geben konnte. Die Erfahrungen waren für mich überaus wertvoll und ich möchte mich bei allen TeilnehmerInnen, VolkshochschulmitarbeiterInnen und LeiterInnen ganz herzlich bedanken.

Für ein Vortrag oder Seminar in Ihrer Firma oder Schule nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf.



Referenzen

    • Volkshochschule Freiburg
    • Volkshochschule Nördlicher Breisgau
    • Volkshochschule Gundelfingen
    • Volkshochschule Waldkirch
    • Volkshochschule Südlicher Breisgau
    • Volkshochschule Dreisamtal
    • Volkshochschule Umkirch
    • Volkshochschule March
    • Volkshochschule Breisach
    • Volkshochschule Markgräflerland
    • Volkshochschule Bad Krozingen
    • Volkshochschule Neuenburg
    • Paula Fürst Schule Freiburg
    • Grundschule Kenzingen
    • Freie Heilpraktikerschule Freiburg
    • Distelkiste Kiechlingsbergen
    • Katholische Landfrauen e.V.
    • Messe "Fit for Fun"
    • BadenMesse Freiburg
    • Messe 'Offerta' Karlsruhe
    • Stadt Freiburg, Amt für Soziales und Senioren


    Vortrags-und Seminarthemen

    • Vortrag: Hawaiianische Kahuna Darmreinigung
    • Vortrag: Gute Verdauung und aktiver Stoffwechsel
    • Vortrag: Die Maui Schlankkur
    • BioBalancing - Leben und Essen im "Hier & Jetzt" (2-6-teilig)
    • Basenfasten - Essen ist erlaubt! (2-3-teilig Kochkurs)
    • Basenfasten - Hier purzeln nicht nur die Pfunde (2-3-teiliger Snackkurs)
    • Säure-Basen-Balance (2-8-teilig)
    • Vortrag: Umwelt retten durch Fleischverzicht?





    ...und hier etwas ausführlicher:



    Vortrag hawaiianische Kahuna Darmreinigung

    Eine Reinigungs-Kur für Körper, Geist und Seele Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl, Infektanfälligkeit können die Folge einer gestörten Darmflora sein. Viele Beschwerden wie Allergien, Migräne, Entzündungen, Neurodermitis, chronische Müdigkeit u.a. werden heute auch im Zusammenhang mit der Darmgesundheit betrachtet. Hier setzt die "Kahuna" Darmreinigung aus Hawaii nach Auntie Margret an. Jedes Jahr haben sich die Schamanen für eine Woche am Meer in einer Höhle für das gesunde Reinigungsritual zurückgezogen. Dabei wird der Dickdarm täglich sanft von ca. 300-500 Gramm alten Ablagerungen befreit, der Stoffwechsel angekurbelt, Fett verbrannt. Der gesamte Körper entgiftet und entschlackt. Die schamanische Kräutermischung quillt zu einer gallertartigen Masse auf und sorgt im Magen für ein angenehmes Sättigungsgefühl. Im Dickdarm angekommen ummantelt sie die Darmzotten, kleidet Darmfalten und Einbuchtungen aus. Sie weicht alte und harte Verkrustungen auf und bindet sie. Essensreste, Fäulnisprodukte, Gifte und Schleim, die sich über Jahrzehnte angestaut und abgelagert haben, werden so Schicht für Schicht gelöst und am nächsten Morgen sanft ausgeschieden. Der Vortrag wird mit Power-Point unterstützt und enthält viele Bilder.



    BioBalancing - Leben und Essen im "Hier & Jetzt"

    Wenn wir im Einklang mit der Natur leben, unseren Speiseplan und unsere Gesundheitsmaßnahmen nach den Jahreszeiten ausrichten, können wir von dem äußeren Wandel auch innerlich profitieren: Die Anfälligkeit für Erkältungen nimmt ab, mehr Energie, Lebenskraft und gute Laune kommt auf - das Ergebnis: Wir sehen gut aus und fühlen uns wohl in unseren Körper - ganz ohne Kalorienzählen und Hungern.
    Erfahrungen der Kelten und Germanen unserer Vorzeit sowie Erkenntnisse aus der TCM, Trennkost, Schlank im Schlaf und dem Säure-Basen-Haushalt gestalten die Inhalte lebendig und überraschend effektiv.

    1. Ernährung
    Mein Konzept enthält Stoffwechsel basierende Grundlagen für eine gesunde Ernährung mit übersichtlichen Informationen rund um das saisonale Lebensmittelangebot, ihre Wirkung und Verwendung. Konkrete Vorschläge für die Zubereitung von Gerichten mit Basis-Rezepten vereinfachen die Umsetzung der gesunden Ernährung von der Theorie in den oft zeitknappen Alltag.

    2. Rituale & Anwendungen
    Dazu werden wohltuende und stärkende Übungen und Maßnahmen für Körper, Geist und Seele, jeweils auf die entsprechende Jahreszeit abgestimmt, vorgestellt. Ziel ist, sich einen "Energie-Werkzeugkoffer" zusammenzustellen, um die eigene körperliche, geistige und seelische Verfassung bewusst wahrnehmen und verändern zu können.

    3. Herbst: Fit und gut vorbereitet in den Winter
    Kochkurs mit ganzheitlicher Ernährungslehre und Übungen 2-monatige Stärkungsphase für Immunsystem und Körper.

    4. Winter: Kraft und Wärme speichern Kochkurs mit ganzheitlicher Ernährungslehre und Übungen In der 3-monatigen Kältephase gesund und fit bleiben.

    5. Frühling: Ballast abwerfen, Stoffwechsel ankurbeln zum Durchstarten
    Kochkurs mit ganzheitlicher Ernährungslehre und Übungen 2 monatige Phase zur Reinigung, Entschlackung und Vitalisierung.

    6. Sommer: Bewegung, frische Luft und Leichtigkeit
    Ernährungskurs mit Übungen und gesunden Snacks 5 monatige Phase mit erntefrischer, kühlender und leicht verdaulicher Kost.



    Basenfasten - Essen ist erlaubt!

    VHS: Der Kochkurs mit Hintergrund - 3 Abende
    Eine Basenfastenkur im Alltag durch zu ziehen - da gehört schon etwas dazu. In diesem Kurs finden Sie für Ihr Vorhaben fundierte Unterstützung. Gleich am ersten Kursabend erhalten Sie das praxisnahe Kurskonzept mit Einkaufshilfen, Tagesprogrammvorschlägen und weiteren unterstützenden Maßnahmen. Sie verstehen, wie Basenfasten im Körper funktioniert und warum der Säure-Basen- Haushalt für unsere Gesundheit so wichtig ist. Wenn Sie möchten, können Sie sofort mit dem Basenfasten loslegen. Der zweite Kursteil vertieft wichtige Themen wie den Stoffwechsel, die Ursachen und Auswirkungen von Übersäuerung und lässt viel Raum für Ihre Fragen und Erfahrungen. Der dritte Teil widmet sich der Zeit nach der Kur, wie der Säure-Basen-Haushalt trotz gelegentlicher Sünden in Balance gehalten werden kann und wie Sie Ihren Körper unterstützen können. An allen drei Kursabenden werden zusammen mehrere leckere basische Gerichte zubereitet, die sich auch auch leicht zu Hause umsetzten lassen. Bitte mitbringen: Schürze und Schüsselchen mit Deckel.


    Basenfasten - Hier purzeln nicht nur die Pfunde

    VHS-Seminar mit basischen Snacks - 2 Abende
    Richtig und umsichtig durchgeführt ist Basenfasten eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Ich vermittle Ihnen praxisnahes und nützliches Wissen, damit es zu keiner Fastenkrise kommt und Sie optimal abnehmen, entgiften und entschlacken können.
    Konzept und Wegweiser wird Ihnen zu Beginn ausgehändigt.
    Optimalerweise starten Sie Ihre Basenfasten-Woche gleich nach dem ersten Kurstag, dann können Sie Ihre Erfahrungen im zweiten Kursteil austauschen.
    Teil 1: Stoffwechsel und die Entstehung von Schlacken, gesunde Verdauung, Säure-Basen-Haushalt, Ursachen und Folgen der Übersäuerung. Die Basenfasten-Kur (Heilwirkung, Durchführung, Einkaufsliste, Tagesprogramm, unterstützende Maßnahmen, Rezepte), Verkostung und Besprechung gesunder Snacks und Getränke.
    Teil 2: Verwöhn-Programm für den Körper (Atmung, richtiges Trinken, Bauchmassage, Meridian Dao Yin), die Zeit nach der Kur, die basische Ernährung, saisonale Lebensmittel, Verkostung und Besprechung gesunder Snacks und Getränke, Erfahrungsaustausch.



    Säure-Basen-Balance in 8 Modulen

    Ab 2010 biete ich Ihnen das spannende Thema Säure-Basen-Haushalt in modularer Form an, die einzeln und zusammen belegen werden können. Das erste Modul ist der Info-Abend, an welchem die Hintergründe und Zusammenhänge der Lebensführung mit dem Säure-Basen-Haushalt aufgezeigt werden. Es beinhaltet ein umfangreiches Skript mit einem Basenfasten-Konzept und vielen Rezepten. Die Module 2-6 beschäftigen sich mit den Inhalten und der Praxis basischer, vollwertiger Mahlzeiten. Es werden wissenschaftliche Erkenntnisse sowie ganz praktische und vor allem individuelle Kriterien, wie z.B. Vorlieben, Zeit, Umfeld, Budget und Blutgruppen im theoretischen Teil zuerst erläutert und gemeinsam diskutiert. Dann geht's zur Praxis und gemeinsam werden viele leckere Rezepte zubereitet und natürlich auch gegessen. Die Lebensmittel und Zutaten werden überwiegend nach regionalen und saisonalen Kriterien ausgesucht und sind für den körperlichen Bedarf im Frühling und Sommer abgestimmt. Module 7. und 8. widmen sich ganz der praktischen Unterstützung zum Thema Säure-Basen-Balance im Alltag, Basenfasten, Entspannung und Bewegung.
    (Diese Kursmodule werden z.Zt. nicht über die VHS angeboten und können auf Anfrage realisiert werden)


    (Modul 1) Säure-Basen-Haushalt und Basenfasten Das Basenfasten-Konzept mit basischen Snacks Durch unsere Nahrung gewinnen wir Lebenskraft, Vitalstoffe, Wärme, Entspannung, gute Laune - und manchmal ist sie sogar unsere Medizin. Doch genauso kann uns unsere Ernährungsweise ermüden, belasten, unangenehme Körperreaktionen hervorrufen und sogar krank machen. Die richtige Säure-Basen-Balance ist ein sehr effektiver Hebel um sich im Alltag körperliche Ressourcen aufzubauen und es so gar nicht erst zur völligen Erschöpfung kommen zu lassen. Im Kurs werden die Aufgaben des Säure-Basen-Haushaltes im Körper besprochen sowie die Folgen einer Entgleisung ins saure Milieu, z.B. Verdauungsbeschwerden, Hautirritationen, unspezifischen Schmerzen, Gewichtsprobleme und allgemeine Müdigkeit. Sind die Ursachen für eine Übersäuerung in der eigenen Lebensführung einmal erkannt, ist es viel leichter, sogar im Alltag ab und an basische Mahlzeiten und Snacks zu integrieren. Darüber hinaus erhalten Sie ein umfassendes Basenfasten-Konzept, nach dessen Anleitung Sie mit einer Auszeit oder sogar im Alltag gut vorbereitet die Kur durchführen können. Weitere Inhalte: Eiweiß- und Kohlenhydratmast, Wichtiges über Fette, Wasser und Salz, Verdauungsregeln und Ausgleich von sauren Sünden, thermische Wirkung von Lebensmitteln, Entgiften und Ausleiten, Einkaufslisten und Ernährungsplan.

    (Modul 2) Das basische Frühstück Theorieteil und Kochkurs mit basischen Rezepten Der richtige Start in den Tag legt die Weichen für den weiteren Tagesverlauf. Wird das Frühstück übersprungen gibt es höchstwahrscheinlich bis spätestens mittags einen raubtierartigen Überfall beim Bäcker oder nächsten Imbiss. Marmeladenbrot mit Kaffee peitscht den Blutzuckerspiegel in die Höhe und lässt ihn dann rapide absinken - eine Achterbahnfahrt bis zum Abend. Dazu kommt das vermeintlich gesund Joghurt-Früchte-Müsli oder das Vollkornbrot mit Käse, was schwerverdaulich im Magen liegt und im Laufe des Vormittags müde und schlapp macht.

    (Modul 3) Das basische Mittagessen Theorieteil und Kochkurs mit basischen Rezepten Keine Mahlzeit ist so stark vom Tagesablauf abhängig wie das Mittagessen - doch was braucht der Körper wirklich zur Tagesmitte und wie kann man sich optimal organisieren? Für Berufstätige ist das Kantinenangebot oft reine Schikane, und der Weg zum Bäcker ist auch nicht gesünder. Hier könnte eine Kombination von Lunchpaket und Angebot vor Ort ein guter Kompromiss sein. Zu Hause essen heißt nicht mehr Zeit haben, auch helfen Wissen und Planung gegen Stress und "Fast Food", für folgende Mahlzeiten kann z.T. schon mitgekocht werden.

    (Modul 4) Basische Zwischenmahlzeiten und gesundes Naschwerk Theorieteil mit Zubereitung von basischen Snacks Unterwegs sein und nichts zu essen zu haben schlägt nicht nur auf den Magen, sondern auch auf den Geldbeutel. Es werden unterschiedliche Situationen besprochen wie z.B. Ausflüge, Reisen und Geschäftsreisen und Pausenbrote. Auch der Biorhythmus über den Tag betrachtet spielt hier eine Rolle, genauso die Einhaltung von Pausen zwischen den Mahlzeiten und nicht zuletzt die lieb gewonnenen "schlechten" Gewohnheiten. Manche Zwischenmahlzeiten machen nicht mobil sondern hyperaktiv und verschlechtern Leistung und Konzentration.

    (Modul 5) Das basische Abendessen Theorieteil und Kochkurs mit basischen Rezepten Für viele Menschen ist es ein heiliges Mahl: Hier kommt die Familie zusammen, ist man gesellig, kann endlich entspannen und so manchen Stress einfach wegessen. Oft wird hier zuviel und sehr durcheinander gegessen, Schlafprobleme, Gewichtszunahme, gestörte Verdauung und Regeneration sind hier oft die direkten Folgen. Welche Nährstoffe braucht nun der Körper, welche Lebensmittelgruppen können kombiniert werden, welche Genussmittel und kleinen Sünden sind noch im grünen Bereich? Was kann man im Restaurant oder bei Einladungen essen?

    (Modul 6) Der basische Kochkurs Gerichte mit basischen Lebensmitteln Dieser Kurs ist sehr praxisorientiert und eignet sich sowohl für die gelegentliche Säure-Basen-Balance im Alltag mit einzelnen Mahlzeiten als auch für die Durchführung des Basenfasten-Konzeptes. Hier werden viele praktikable und effektive Lebensmittel und Gerichte vorgestellt, um alltägliche "saure" Sünden wieder auszugleichen und die Mineralstoffdepots im Körper wieder aufzufüllen. Gemeinsam werden leckere Gerichte zubereitet und verkostet. Inhalte: Das basische Frühstück, 2 Zwischenmahlzeiten, das basische Mittag- und Abendessen.

    (Modul 7) Hilfreiche Maßnahmen zum Entschlacken und Entspannen Theorieteil mit basischen Snacks und praktischen Übungen Entschlacken und somit auch Entgiften und Ausleiten ist das tägliche Geschäft unserer Organe. Er werden kurz und übersichtlich die wichtigsten Aufgaben und Funktionen der 6 Hauptorgane beschrieben. Mit diesem Verständnis kann man eigene Befindlichkeiten besser verstehen und darauf reagieren. Beim Basenfasten ist es unabdingbar, seine Organe bei der Ausleitung zu unterstützen, da es sonst zu einer unangenehmen Fastenkrise kommen kann. Inhalte sind Darmflora, Leber-Stoffwechsel, Trinkverhalten, Atmung, Haut, Selbstmassage, Meridiangymnastik uvm.

    (Modul 8) Personal Training für den Stoffwechsel und Entschlackung Bewegungsteil mit basischen Snacks und praktischen Übungen Regelmäßiger Sport, Bewegung an der frischen Luft und tiefes Atmen verbessern die Sauerstoffversorgung im gesamten Körper mit vielen positiven Auswirkungen: - die Lungenkapazität steigt - das Lymphsystem wird durch Muskelbewegung und Atmung angetrieben - Verdauung und Stoffwechselprozesse werden angeregt - die Muskelmasse verdrängt die Fettzellen und das kurbelt wiederum den Stoffwechsel insgesamt an - das Blut reichert sich mit Sauerstoff an und vergrößert die Leistungsfähigkeit - das Entsäuerungs- und Entgiftungsvolumen von Lunge, Lymphe und Darm wird deutlich erhöht Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Personal Trainer und Physiotherapeut Rene Eggert durchgeführt. Er demonstriert leichte, alltagstaugliche Körperübungen für Muskelaufbau, Kondition und Atmung, die gemeinsam eingeübt werden.


    Vortrag Umwelt retten durch Fleischverzicht?

    Was für und gegen Vegetarismus spricht
    Power-Point-Vortrag, 60 Min. auf Anfrage





  •  Λ  Nach Oben


      Impressum